Anschrift

Kommunalpolitische Vereinigung der CDU Thüringen
Landesgeschäftsstelle
Friedrich-Ebert-Str. 63
99096 Erfurt

Kontakt

Tel.: 0361 3449 230
Fax.: 0361 3449 242
e-Mail:KPV-thueringen@t-online.de

Mai
27

KPV-Neuwahl im Wartburgkreis

Neuwahl des Kreisvorstands der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU in der Wartburgregion

Dr. Michael Brodführer: „Kraftvoll für kommunale Interessen arbeiten“

Am vergangenen Freitag (22.05.2015) trafen sich die Mitglieder der gemeinsamen Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU (KPV) im Wartburgkreis und in Eisenach zur Neuwahl des Kreisvorstands in Bad Liebenstein. Neuer Kreisvorsitzender der KPV ist Bürgermeister Dr. Michael Brodführer aus Bad Liebenstein. Ebenfalls gekommen waren CDU-Kreisvorsitzender des Wartburgkreises, Bundestags­abgeordneter Christian Hirte, und der Landtagsabgeordnete Marcus Malsch.

CDU-Kreischef Hirte freute sich über die Wahl. „Mit Dr. Brodführer ist neuer Schwung und ein neuer Stil etabliert worden, der der Stadt Bad Liebenstein sichtlich gut tut. Er ist als kommunaler Wahlbeamter und Mitglied im Kreistag des Wartburgkreises auch bestens mit der Region vertraut. Aber der Ort hat noch eine ganz besondere Bedeutung für unsere beiden CDU-Kreisverbände. Im Jahr 2013 haben die CDU Wartburgkreis und Eisenach in der „Bad Liebensteiner Erklärung“ eine verstärkte und vernetzte Zusammenarbeit beschlossen, was außerordentlich gut funktioniert. Unser Denken wird nicht von Grenzziehungen bestimmt, und ich freue mich deshalb, dass durch die KPV die Gemeinsamkeit und der Zusammenhalt für unsere Region nochmals gestärkt wird“.

Als stellvertretender Vorsitzender der KPV-Kreisvereinigung wurde der Eisenacher Stadtratsvorsitzende Dr. René Kliebisch gewählt. Die vier Beisitzer sind Bernhard Bischof, Bürgermeister der Gemeinde Hörselberg-Hainich, Rolf Lüttich, Vorsitzender der CDU-FDP-Fraktion in der Kreisstadt Bad Salzungen, Lutz Gröger aus Eisenach sowie Susanne Rakowski, Stadträtin in Bad Liebenstein. Schriftführer ist erneut Jörg Schiemann, Geschäftsführer der CDU-FDP-Fraktion im Kreistag.

In der Diskussion war man sich einig, dass die kommunalen Mandatsträger der Wartburgregion weiter zu fachlichen und organisatorischen Fragen Stellung beziehen müssen. „Die kommunalen Probleme der zentralen Orte und des ländlichen Raumes können nur gemeinsam gelöst werden. Die KPV möchte den Akteuren vor Ort und insbesondere ihren mehr als 200 Mitgliedern, die zugleich kommunale Mandatsträger in der gesamten Wartburgregion sind, aber auch den nicht minder zahlreichen an der Kommunalpolitik Interessierten bei ihrem persönlichen Einsatz für das Gemeinwohl zur Seite stehen“, erklärte der neu gewählte Kreisvorsitzende Dr. Michael Brodführer. „Die KPV ist innerhalb der Union Lobbyist der Kommunen. Die aktuelle Landespolitik von Rot-Rot-Grün zeigt, dass es nötig ist, besonders genau hinzuschauen. Deshalb werden wir vor Ort unser Wort machen, wenn es z.B. um die Gestaltung des Kommunalen Finanzausgleichs geht.“

„Stark vor Ort – so lautet der gemeinsame Anspruch in der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU. Die kommunalen Mandatsträger im Wartburgkreis und in der Stadt Eisenach sollen unter dem Dach der KPV die Gelegenheit bekommen, sich künftig stärker über kommunalpolitische Themen auszutauschen und die Kommunikation zwischen den politischen Ebenen zu verbessern. Die KPV ist mit ihren zahlreichen Mitgliedern ein ernst zu nehmender Akteur. Gerade im Vorfeld von weitreichenden Entscheidungen mit kommunalpolitischer Relevanz auf Bundesebene vor allem aber auch auf Landesebene muss die fachliche Kompetenz an der Basis zu Rate gezogen werden! Diese Stimme wollen wir sein. Ausgewogene Konzepte sind immer besser als zentralistische Gestaltungsentwürfe vom Reißbrett ohne Rücksicht auf die tatsächliche Lage vor Ort. Die KPV Wartburgkreis-Eisenach wird sich deswegen kraftvoll und für alle deutlich erkennbar für die kommunalen Interessen einsetzen“, stellt der frisch gewählte KPV-Kreisvorsitzende Dr. Michael Brodführer klar.

Die Kommunalpolitische Vereinigung (KPV) der CDU Wartburgkreis-Eisenach vertritt die Interessen von mehr als 200 Amts- und Mandatsträgern der Union in der Wartburgregion.

Personen von links:

Christian Hirte MdB, Dr. René Kliebisch, Bernhard Bischof, Rolf Lüttich, Dr. Michael Brodführer, Lutz Gröger, Susanne Rakowski, Marcus Malsch MdL, Jörg Schiemann